Gegen den Wind

Widrige Winde verzögern das Auslaufen der Buchflotte „Forscher, Katzen und Kanonen“. Eigentlich sollte sie bereits Ende Oktober die Berliner Werft verlassen. Nun werden die Entdecker – nach Aussage des Expeditionsleiters – wohl erst am 21. November Anker lichten und in die brodelnde See des Weihnachtsgeschäftes starten können. Sicherlich ein Grund mehr, das Buch nun schnell vorzubestellen, damit es im Zweifelsfall rechtzeitig auf dem Gabentisch landen kann, schließlich sind Forschungsschiffe keine Teeklipper oder Rennyachten.

Dass es sich lohnt, soll der dritte Vorabblick in das Buch vermitteln.

Advertisements
Kategorien: Bücher, Schiffskatzen | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: