21. Dezember 1801 Flinders erkundet den King George Sound

768px-KGSAls Flinders im Dezember 1801 für rund einen Monat im Princess Royal Harbour des King George Sound vor Anker ging, da war keine Rede von Weltuntergang. Und so verlief auch damals der 21. Dezember verhältnismäßig routinemäßig. Zugegeben, das Wetter an der Südküste Westaustraliens war nicht berauschend. Leichter Wind und Wolken herrschen an diesem Tag vor. Und so konnten – wie bereits in den Wochen zuvor – Reparaturarbeiten am Schiff vorgenommen werden.

In Flinders Logbuch heißt es, dass sich die Leute an Bord um die Topmasten und das stehende und laufende Gut kümmerten und der Zimmermann Planken zuschnitt, während an Land Wasserfässer repariert und gefüllt wurden.

Und dann gab es  – wieder einmal – Besuch von den Eingeborenen. „Drei Eingeborene kamen zu den Zelten“, so notiert Flinders in seinem Tagebuch, „und sie verhielten sich weiterhin friedlich. Nun gaben wir ihnen keine Geschenke mehr.“

Oyster Harour. Zeichnung des Forschungsreisenden Phillip Parker King 1818.

Oyster Harour. Zeichnung des Forschungsreisenden Phillip Parker King 1818.

Tatsächlich war – den Eintragungen des Logbuches folgend – dieser 21. Dezember ein recht friedlicher Tag. An anderen Tagen musste so manche geplante Expedition wegen des Wetters ausfallen und auch das Zeltdach des Observatoriums fiel gelegentlich den Stürmen zum Opfer. Dennoch gelang es den Wissenschaftlern an Bord der Investigator, dem Botaniker Brown und dem Gärtner Good, während des einmonatigen Aufenthaltes im King George Sound mehr als 500 Pflanzenarten einzusammeln. Und es steht außer Frage, dass auch der Schiffskater Trim seinen Teil zur Erforschung vor allem der Fauna des Landes beigetragen hat.

Advertisements
Kategorien: Entdeckungen, Ereignisse | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: